Montag, 4. Juni 2012

Kleiner Flitzer für kleine Flitzer


Das ist das Geburtstagsgeschenk für meinen kleinen - großen Flitzer. Nachdem ich in den letzten Wochen meinem kleinen Mann immer wieder klar machen musste das die Puppenwagen den anderen Kindern gehören und wir den nicht mit heim nehmen können, entschloss ich mich für einen eigenen zu sorgen. Und da wir ja einen kleinen Mann haben ist es (auf Wunsch einzelner) ein WERKZEUG- oder RENNWAGEN, aber auf keinen Fall ein Puppenwagen :-).
Obwohl ich gestehen muss, das dass Ding durchaus auch als solcher nutzbar wäre.


Wir brauchen:


Holz (Tischlerplatte, MDF, Leimholz)
Rundholz
4 Räder
1 Gewindestange als Achse
1 Alurohr als Achshalterung (die Gewindestange sollte locker darin laufen)
4 Hutmuttern
Schrauben + Bohrer
10er Forstner
Holzkappen
Leim
ggf. Farbe



                                           Zuerst wird das Holz nach Bauplan angezeichnet und zugesägt. Die Maße für den Boden und die Stirnwände fehlen mit Absicht denn die sollte man von den bereits gesägten Seitenwänden abgenommen werden. Alle Holzteile Schleifen und ggf. streichen ode wachsen. Danach die Seiten- und Stirnwände sowie Steg und Griff stumpf miteinander verleimen und verschrauben.

Die Schrauben auf halbe Materialstärke einlassen und die Löcher mit Holzkappen verschließen.
Der Boden kann von unten sichtbar verschraubt werden. Die Löcher für die Achshalterung bohren, dabei darauf achten, dass die Räder vorn und hinten leicht überstehen.
                                                Die Achshalterung sowie Achse auf passende Länge bringen und anschließend die Halterungen einkleben. Bevor die Räder angebracht werden sollten die Verziehrungen gezeichnet oder geklebt werden. Im letzten Schritt nur noch die Räder anbringen und ggf. die Mutter auf die Achsen kleben.

                                                                   
Viel Spaß beim Nachbasteln
euer Bastelfreak

Auch auf FACEBOOK


Tags: Puppenwagen, Lauflernwagen, Werkzeugwagen, Spielewagen, Basteln für Kinder,